week 80

week 80

‘IST DA WER’ von Margarethe Mast  www.margarethe-mast.com

Die interaktive Installation ‘IST DA WER’ von Margarethe Mast thematisiert den transparenten Mensch. Modernste Überwachungsmethoden ermöglichen das Sammeln von immer mehr Informationen jedes Einzelnen. Macht der dadurch entstehende Verlust von Anonymität den Menschen schon zu  einem gläsernen Objekt?
Neben der staatlichen Überwachung der Bürger, die durch Themen wie „Terrorismus“ gerechtigt wird, sorgen Social Media wie Facebook für immer mehr Transparenz. Dort entscheidet man sich selbst für eine Offenlegung  seiner Privatsphäre.  Es entsteht der Eindruck, als wäre das Bedürfnis des Teilens und Kommunzierens stärker als der Schutz der eigenen Privatsphäre. Der User wird zum Selbstdarsteller und gleichzeitig zum Voyeur und Überwacher.

The  interactive installation ‘WHO’S THERE’ by Margaret Mast addresses the issue of a transparent society. State of the art monitoring methods enable the collection of more and more information of each individual. In addition to the surveillance of citizens, which the government  justifies by the risks of “terrorism,” Social Media such as Facebook are boosting the degree of transparency. Here you can decide yourself for a disclosure of your privacy. One gets the impression that the need of sharing and communicating is stronger than the protection of  the own privacy. The user becomes a self-promoter and at the same time a voyeur and controller

0 Responses to “week 80”


Comments are currently closed.