week 76

week 76

DESTILLAT , 2014 von Renate Wolff und Martin Pfahler,
Finpappe, Metalgerüst, Velourfolie
renatewolff.de www.martinpfahler.de

Bei dem chemischen Trennverfahren der Destillation wird aus einem Gemisch verschiedener Stoffe ein angereichertes Extrakt gewonnen. Renate Wolff und Martin Pfahler entwickeln aus ihren verschiedenen Arbeitsweisen ein bildnerisches DESTILLAT anlässlich des gemeinsamen Ausstellungsprojektes bei Berlin Weekly. Die Ausstellung ist das Ergebnis der Kooperation ihrer unterschiedlichen und doch verwandten Arbeitsweisen, bezogen auf die vorhandene Architektur.
Renate Wolff die mit grossflächigen Wandmalereien bekannt wurde, bestimmt den Galerieraum durch ein Gefüge aus Farbstrukturen, das in die vorhandene Architektur eingreift, sie neu gliedert und rythmisiert.
Martin Pfahler arbeitet vorwiegend mit Architekturskulpturen. Urbane Oberflächen erscheinen in seinen Arbeiten wie flache Reliefs, die in den Raum gefaltet und von fragilen Gerüsten gehalten werden. In seiner Arbeit zu DESTILLAT spielt er mit den entleerten Formen alltäglicher Verpackungsdisplays, die in der Regel mit Bildern und Texten bedruckt, ihren verborgenen Inhalt repräsentieren. Im DESTILLAT der gemeinsamen Arbeit verbindet sich Renate Wolffs Bildgrund mit dem skulpturalen, raumgreifenden Bildträger von Martin Pfahler.

0 Responses to “week 76”


Comments are currently closed.